top of page

1.4301 | AISI 304 | X5CrNi18-10 | Chrom-Nickel-Edelstahl

Datenblatt nach DIN EN 10088-3 für Werkstoffnummer 1.4301

​Der Werkstoff 1.4301, auch unter den Bezeichnungen AISI 304 oder X5CrNi18-10 bekannt, ist ein V2A Chrom-Nickel-Edelstahl, der eine hohe Korrosionsbeständigkeit besitzt. Diese austenitische Edelstahlgüte ist sehr gering magnetisierbar und besitzt eine mittlere Zerspanbarkeit. Der Werkstoff ist zum Schweißen, Schmieden sowie zur Kaltumformung geeignet. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Material im geschweißten Zustand keine Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion aufweist. Edelstahl 1.4301 (AISI 304 / X5CrNi18-10) besitzt eine Zugfestigkeit von 500-700 N/mm² und eine gute Polierfähigkeit (glanzpolieren ist möglich). Der Werkstoff kann geschliffen und gebürstet werden und eignet sich zum Kaltstauchen.

1.4301 AISI 304 X5CrNi18-10 Werkstoff Datenblatt

Spezifikationen des Materials

EN-Werkstoffnummer 1.4301

EN-Kurzname X5CrNi18-10

EN-Norm 10088-3

Gefügeklasse Austinit

Vergleichbare Normen und Bezeichnungen

AFNOR Z7CN18-09

AISI 304

BS 304S31

ČSN 17240

GB 0Cr18Ni9

JIS SUS304

PN 0H18N9

UNE F.3504

UNI X5CrNi18-10

UNS S30400

SFS 725

SIS / SS 2333

Chemische Zusammensetzung und Eigenschaften von Edelstahl 1.4301

C
Si
Mn
P
S
N
Cr
Cu
Mo
Ni
Ti
≤ 0,07
≤ 1,00
≤ 2,00
≤ 0,045
≤ 0,03
≤ 0,10
17,5 - 19,5
-
-
8,0 - 10,5
-

Massenanteil in % nach DIN EN 10088-3

Physikalische Eigenschaften

Magnetisierbarkeit: gering

Dichte (kg/dm³): 7,9 

Wärmeleitfähigkeit (bei bis 20°C): 15

Elektronischer Widerstand bei Raumtemperatur (in Ω mm²/m): 0,73

Mechanische Eigenschaften

Die angegebenen Werte beziehen sich auf den Durchmesserbereich ≤ 160 (Ø in mm) und 160 < d ≤ 250 (Ø in mm)*

Härte in HB: ≤ 215

Streckgrenze Rp0,2 in Mpa: ≥ 190

Streckgrenze Rp1,0 in Mpa: ≥ 225

Festigkeit Rm in Mpa: 500-700

Bruchdehnung A in% (längs) bei ≤ 160

* Diese Angaben beziehen sich auf mechanische Eigenschaften bei Raumtemperatur im lösungsgeglühten Zustand (nach EN 10088-3)

Streckgrenzen bei erhöhter Temperatur im lösungsgeglühten Zustand

Temp in °C
100 °C
150 °C
200 °C
250 °C
300 °C
350 °C
400 °C
450 °C
500 °C
550 °C
Rp0,2 in Mpa
155
140
127
118
110
104
98
95
92
90
Rp1,0 in Mpa
190
170
155
145
135
129
125
122
120
120

Schweißbarkeit von Edelstahl 1.4301

Der Edelstahl-Werkstoff 1.4301 (AISI 304 / X5CrNi18-10) kann zu allen gängigen Schweißverfahren (mit Ausnahme des Gasschweißens) verwendet werden. Ein Schweißzusatzwerkstoff ist nicht erforderlich.

Hinweis: In geschweißtem Zustand weist der Werkstoff  keine Beständigkeit gegen interkristalline Korrosion auf. Mit dem CEV Rechner können Sie das Kohlenstoffäquivalent des Stahls ermitteln.

Schmiedbarkeit des Werkstoffs

Werkstoff 1.4301 besitzt gute Schmiedeeigenschaften. Nach einer langsamen Erwärmung auf ca. 1150°C – 1180°C kann der Werkstoff im Bereich von ca. 1180 - 950 °C geschmiedet werden. Die Abkühlung nach dem Schmiedevorgang sollte im Wasser oder an der Luft erfolgen.

Spanende Bearbeitung und Zerspanbarkeit

Zerspanbarkeit ist gegeben. Wie alle austenitischen Werkstoffe verfestigt sich Edelstahl 1.4301 jedoch bei der Zerspanung. Es sollte daher auf eine entsprechend große Spantiefe geachtet werden.

Korrosionsbeständigkeit des Materials

Edelstahl 1.4301 besitzt im Wesentlichen eine gute Korrosionsbeständigkeit gegen natürliche Umwelteinflüsse wie Regen. Der Werkstoff ist jedoch anfällig für interkristalline Korrosion im geschweißten Zustand. In Schwimmbädern (mit Chlorzusatz) sollte das Material nicht zum Einsatz kommen und auch in Verbindung mit Salzwasser (Meerwasser) ist der Werkstoff nicht geeignet. Die Korrosionsbeständigkeit wird im geschmiedeten Zustand durch Zunder oder Anlauffarben beeinträchtigt, sodass diese beseitigt werden müssen.

Wärmebehandlung und Warmumformung

Lösungsglühen (Abkühlung durch Luft oder Wasser): 1000-1100 °C

Warmumformung (Abkühlung durch Luft): 1200-900 °C

Anwendungsbereich von Edelstahl 1.4301

Der V2A Edelstahl 1.4301 (AISI 304 / X5CrNi18-10) wird regelmäßig in verschiedenen industriellen Bereichen verwendet. Hierzu zählen unter anderen der Behälterbau, der Bau von Haushaltsgeräten und die Möbelindustrie. Verwendung findet der Werkstoff außerdem in der Architektur und der Bauindustrie. Auch in der Automobilherstellung (Fahrzeugbau), dem Apparatebau, der Sanitärtechnik (Sanitäranlagen) sowie der chemischen Industrie kommt Edelstahl 1.4301 (AISI 304 / X5CrNi18-10) regelmäßig zum Einsatz.

Unser Lagervorrat von Edelstahldraht 1.4301

Edelstahldraht 1.4301 (AISI 304 / X5CrNi18-10) gehört zu den wichtigsten Werkstoffen aus unserem Lieferprogramm. Diesen Werkstoff haben wir regelmäßig in unterschiedlichen Abmessungen als Lagerbestand vorrätig. Einigen Umblick der entsprechenden Durchmesser, finden Sie über den untenstehenden Link.

Bitte beachten Sie

Die in diesem Werkstoffdatenblatt angegebenen Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt und beruhen auf der vorliegenden Fassung der jeweilig relevanten Norm. Für etwaige Fehler übernehmen wir keine Gewähr.

Edelstahldraht Shop der Firma AGST

Haben Sie Interesse an unseren Produkten?

Dann kontaktieren Sie uns bitte unter 02263 / 9240-0 oder per email info@agst.de

bottom of page